Dieses Blog durchsuchen

Jetzt an die Edelreiser denken


Edelreisbündel
Wenn die Knospen noch komplett geschlossen sind, müssen die Edelreiser geschnitten  werden.

1. Ich prüfe, ob die vorgesehenen Edelreiser  keine Frostschäden aufweisen und ob das Holz ausgereift und gesund ist. Frostschäden treten an den Augen und am Holz (Kambium) auf. Wichtig ist, dass die Augen noch geschlossen sind. Augen in der Wolle sind minderwertig.

2.Der Schnitt selbst soll an kühlen, nicht zu trockenen Tagen stattfinden. Optimal ist diesiges Wetter knapp über Null Grad.

3.Die Ruten werden in einer Richtung liegend  gebündelt und sofort ins Kühlhaus (2,5 °C bis 5°C) gebracht.

Zur Einlagerung nach folgendem Plan vorgehen:
  • pro Veredlung mindestens 3 Augen kalkulieren
  • Edelreisbündel, ganze oder halbe Längen in 3 bis 4 Lagen Zeitungspapier einrollen, hier auf ausreichende Feuchtigkeit achten, gegebenenfalls anfeuchten
  • darüber einen Jutesack stülpen
  • In Plastiksäcken, am besten perforiert, luftdicht verpacken und verschließen und beschriften.
  • Unverzügliche Einlagerung bei +2,5 bis +5 ° C (auf jeden Fall über 0° C bleiben!)

Über mich